Grundschule Tegernsee
Grundschule Tegernsee

Schulsozialarbeit an der Grundschule Tegernsee

Christina Steingasser

(Diplom-Sozialpädagogin FH)

Zeiten: Mo - Mi Vormittag

eMail: christina.steingasser@jh-obb.de
Diensthandy: 0151-289 57 581

Schulleiterin

 

Mein Name ist Christina Steingasser, ich bin Diplom-Sozialpädagogin (FH) und mittlerweile im 3.Schuljahr an der Grundschule Tegernsee in der Schulsozialarbeit tätig. Ich habe zwei Kinder, 5 und 3 Jahre alt. Vor meiner Zeit als Mutter war ich bereits über sechs Jahre in der Jugendsozialarbeit und Schulsozialarbeit an der Grund- und Mittelschule in Holzkirchen tätig.

Die Arbeit in der Schulsozialarbeit macht mir nach wie vor große Freude, da sie so vielseitig ist und ich direkt vor Ort, direkt an der Schule, helfen kann, wenn Probleme entstehen bzw. aufkommen.
So bin ich für alle Kinder an der Schule eine Ansprechpartnerin, wenn sie gerade ein Thema belastet und sie zusätzlich zum Elternhaus noch Austausch suchen. Mit den Lehrern spreche ich dabei immer ab, wann die SchülerInnen am besten zu mir kommen können, damit sie keinen wichtigen Unterrichtsstoff verpassen.
Nach den Pausen helfe ich oft größere Streitigkeiten zu klären und übe zusammen mit den Kindern gute Kommunikation im Streitfall ein. Mittlerweile kommen in solchen Fällen die Kinder oft auch schon von selbst auf mich zu, um Unterstützung zu bekommen.
Der Kontakt zu Ihnen als Eltern ist mir dabei sehr wichtig. Ich bitte sie allerdings um Verständnis, dass ich mich nur mit Ihnen in Verbindung setze, wenn ein intensiverer Kontakt zu Ihrem Kind entsteht. Gerne können auch Sie als Eltern sich jederzeit mit mir in Verbindung setzen, wenn Ihnen etwas auf dem Herzen liegt, egal ob es sich dabei um schulische, soziale, emotionale oder familiäre Themen handelt.
Sollte Ihr Kind nach einem Gespräch mit mir verunsichert sein oder Ihnen etwas Unverständlich vorkommen, dann suchen Sie bitte gerne das Gespräch mit mir, um Missverständnisse schnellstmöglich auszuräumen.

Ein weiteres Aufgabenfeld von mir ist die Projektarbeit. So biete ich je nach Bedarf Projekte innerhalb der Klasse oder mit einzelnen Kindern an. Bisher fanden Projekte zum Stärken der Klassengemeinschaft (z.B. Trimagisches Turnier), zum Kennen lernen (z.B. Schatzsuche oder Schatz der Klassengemeinschaft), zum Austoben in der Pause (z.B. Rauf- und Ranglpause) oder für stillere Kinder (z.B. Zirkus mit dem „Ich bin Ich“) statt.

Ich freue mich auf weiterhin gute Kontakte zu den Kindern und Ihnen als Eltern.